Updates zwischendurch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Updates zwischendurch

      In letzter Zeit haben wir den Einstieg für neue Spieler vereinfacht. Ein neuer „erster Spawn“ sowie eine kleine Einführung mit Vorstellung der vier Jobs ist nun im Eckhaus beim Haupt-Spawn eingerichtet.

      Aufgrund mehrfacher Nachfrage haben wir nun das „Schieben“ auf der Hauptwelt wieder aktiviert. Die anderen Welten bleiben von der Änderung vorerst unberührt.

      Als Ergänzungen zu den Jobs bringen nun dem Abenteurer der Boss-Guardian sowie der Shulker Job-XP. Für den Gärtner kommt die Rote Bete hinzu.

      Für unsere fleißigen Artefakt-Sammler hat der Artefakt-Shop ein neues Produkt erhalten: Lederrüstungen nach RGB-Wunschfarbe. So kann man eine Lederrüstung nach Wunschfarbe erhalten. Ein einzelnes Rüstungsteil in Wunschfarbe kostet dabei 3 Artefakte.
      Solltet ihr eine kaufen wollen, gebt am besten gleich schon in der PE die Art des Leder-Rüstungsteils (Helm / Brustpanzer / Hose / Schuhe) sowie die Farbe als hexadezimale Farbdefinition (z.B. #ff0000). Um diesen Wert zu bekommen, kann z.B. auch dieser Link genutzt werden.
      Bilder
      • Einsteiger-Spawn.jpg

        282,58 kB, 1.920×1.137, 56 mal angesehen
      • Einsteiger-Spawn Jobauswahl.jpg

        400 kB, 1.920×1.137, 65 mal angesehen
      • Lederrüstung nach Wunschfarbe.jpg

        244,57 kB, 1.920×1.137, 57 mal angesehen
    • Aktuell haben wir wieder ein paar kleinere, aus dem letzten Meeting resultierende Updates zu verkünden:

      Um einen Überblick über die aktuellen Verlängerungspreise zu geben, ist nun hier im Forum eine öffentliche Liste unter Allgemein -> Preisliste für Ingameleistungen zu finden. So können Mall-Mieter ihren zuletzt gezahlten Verlängerungspreis einsehen.

      Die Schwierigkeitsstufe ist in Farmwelt, Nether und Ende auf "normal". Alle anderen Welten sind auf "einfach" gestellt.
    • Seit der letzten offiziellen Bekanntgabe von Änderungen ist schon eine kleine Weile vergangen. Seither gab es ein paar kleinere Beschlüsse, die ich hier gerne bekannt geben möchte:

      • Papageienspawneier sind im Artefaktshop mit aufgenommen.
      • Die Flag „mob-spawning“ wurde in die kaufbaren Flags aufgenommen. Sie verhindert das Spawnen aller Mobs auf der Protection und kostet wie alle Flags 8250 Kreutzer.
      • Der Teleport-Cooldown ist von 60 Sekunden auf 15 Sekunden reduziert.
      • Das eingeführte Pipe-Transport-System ist nun schon ab Job-Level 30 anstatt 60 benutzbar. Sodass man sich schon viel früher auf es freuen und damit auseinandersetzen kann. Als Erinnerung an diejenigen mit einer Hopper-Sortieranlage: Wenn ihr es benutzen wollt, reduziert davor euren verbauten Hopperbestand auf 200 Hopper. (Siehe hier)
      • Die Teleport-Punkte zu den „Gildenarealen“ (wo sich die Job-Shops befinden) sind in die jeweiligen Shops verlegt, sodass der Laufweg für den Verkauf verkürzt ist.
      • Die Jobshops (Stufe 10 bis 100) sind auf die Level 1 bis 70 verteilt. Um die Shopstufen zu erreichen, muss man nun weniger erarbeiten.
      • Die Shopvergabe und -Verlängerung wird in Zukunft auch anders laufen.
        In der Vergangenheit ist es oft untergegangen oder wurde durch die steigende Miete teurer als man durch den Shop verdient hat. Nun möchten wir solange genug Shops zur Verfügung stehen folgendes System einführen:
        Ein freier Shop ist für einen einmaligen Betrag von 4500 Kreutzern erwerbbar. Dafür benötigt man den Rang Spieler (10 Stunden Spielzeit) und muss einen einen Mod oder höher ansprechen. Sollte kein passendes Temmitglied parat sein, am besten ein Ticket (/pe new [Betreff]) eröffnen und auf dessen Bearbeitung warten.
        In unregelmäßigen Abständen werden die Shops auf ihre Pflege kontrolliert. Ist ein Shop auf Dauer vernachlässigt, wird der Besitzer ingame mit einer angemessenen Frist (etwa 1-3 Wochen, nach Einzelfall) zur Verbesserung kontaktiert. Bei einer Fristüberschreitung kann der Shop wieder freigegeben werden.