Weihnachten kommt immer so plötzlich...

    • Weihnachten kommt immer so plötzlich...

      Advent, Advent ein Lichtlein …
      … brennt?



      Wir wollen dieses Jahr Weihnachten mit euch feiern.

      Dazu haben wir uns ein kleines Adventsevent überlegt,
      bei dem es zu jedem Sonntag, in der Winterwelt, eine kleine Aufgabe zu lösen gilt.

      Wird die Aufgabe gelöst, wird eine Adventskerze angezündet

      und es gibt kleine Belohnungen zu der neuen Aufgabe.
      Den Warp zur Winterwelt gibt es ab dem 1.12.2017 in der Hauptstadt beim Event-Pavillon.


      Die Aufgabe zum Ersten Advent:
      Helft uns, mindestens 6 Streichhölzer wiederzufinden.
      Gefundene Streichhölzer bitte in einer Kiste vor dem Kranz abliefern.
      w
      Dies ist ein Antiterroranschlag des asozialen Netzwerkes
    • In den letzten Wochen haben wir sehr viel geschafft:


      Die ersten Dominosteine gab es ja zum Glück schon im Oktober zu kaufen ;)
      Wir haben Weihnachtskarten für die lieben Verwandten
      und den Brief an Santa geschrieben, Kekse gebacken,
      unsere Stiefel geputzt, einen Baum aufgestellt
      und die Weihnachtsdeko vom letzten Jahr wurde auf dem
      Dachboden wiedergefunden, entstaubt und überall verteilt.
      Nur leider sind beim Testen der Beleuchtung die Sicherungen rausgeflogen
      und jetzt finden wir den Keller nicht mehr wieder.



      Die Aufgabe zum Zweiten Advent:
      Finde den Keller und mache die drei Sicherungen wieder rein,
      damit wir den Baum zum leuchten bringen
      und die 2. Kerze anzünden können.
      Dies ist ein Antiterroranschlag des asozialen Netzwerkes
    • So langsam geht es auf Weihnachten zu.
      Die Glühweinbestände werden immer leerer, die Hektik und Panik
      über die Geschenke für dieses Jahr nehmen zu und vielleicht haben
      wir dieses Jahr nach langer Zeit mal wieder weiße Weihnachten.

      In dem dichten Schneegestöber kämpft sich ein, von Rhosgobel-Eseln gezogener,
      Schlitten mit einem Händler durch den Wald. Mit dabei hat er Waren von seinen Reisen,
      um sie in der Hauptstadt zu verkaufen.
      Nun ist er in der Winterwelt und kommt nicht mehr weiter.
      Seine kleinen Eselfreunde brauchen dringend eine Pause und frisches Futter.


      Die Aufgabe zum Dritten Advent:
      Hilf dem fahrenden Händler
      und finde min. 6 Hafer für seine kleinen Esel,
      um die dritte Kerze zum Leuchten zu bringen.
      Dies ist ein Antiterroranschlag des asozialen Netzwerkes
    • Dank euch konnte der fahrende Händler weiterziehen und wird die Hauptstadt
      wohl bald erreichen und schon steht Weihnachten auch wieder vor der Tür.
      Ich hoffe ihr habt alle Geschenke beisammen und schon alle Einkäufe
      für den Heiligen Abend und die Festtage danach erledigt. Ansonsten wird es langsam knapp.

      Bei Mutti ist ihr alljährliches Problem wieder gekommen:
      Die ganze Familie hat zum Weihnachtsessen zugesagt, Papa hat keine Ahnung
      und guckt lieber nochmal, ob der Baum auch wirklich, wirklich gerade steht und die Kinder
      haben immer noch nicht die Sauerei vom Kekse backen beseitigt.
      Die Geschenke sind zwar schon alle Dank Onlineversand XY beisammen,
      allerdings kann man das von dem Festessen nicht gerade sagen.
      Auf Mutters Einkaufsliste sind noch einige Punkte offen.
      Die Weihnachtsgans und viele weitere Dinge „für das Weihnachtsfest“
      müssen besorgt werden und in Anbetracht der knappen Zeit
      ist es inzwischen auch fast egal woher sie kommen, oder wo sie gefunden werden.

      Die Aufgabe zum Vierten Advent:
      Hilf Mutti ihr Weihnachtsessen zu retten und bring
      mindestens 6 Gegenstände die im Titel "für das Weihnachtsfest" zu ihr.
      Die Weihnachtsgans sollte dabei natürlich nicht fehlen.
      Dies ist ein Antiterroranschlag des asozialen Netzwerkes